Unsere Sponsoren





.

08.02.2015 Turnier in Nordhastedt

Erwin Heinrichs berichtet vom C-Mädchenturnier am 08.02.2015 in Nordhastedt.
 

Gespielt wurde das Turnier auf 5m Tore und beidseitiger Bande, Spielzeit 11 Minuten.


Teilnehmende Mannschaften: Nordhastedt A+B, SSV Hennstedt, Heider SV, Tura Meldorf und der TSV Oldendorf.


Trainer Jens Harms und Lars Gutschlag hatten folgende Mädchen im Augebot.:

Johanna Zelewski, Merle Kohnke, Ester Bredenbek, Carolin Martens, Merle Maas, Alex Topic, Annika Harms, Janna Lause und Helen Busch.


Nun zu den Turnierspielen:


1. Spiel: Man startete gleich mit einer Niederlage gegen Tura Meldorf, weil keine Spielerindas umsetzte, was der Trainer gesagt hatte. Das Spiel endete 0:1.


2. Spiel: Gegner war der spätere Turniersieger Heider SV. Hier fand man gar nicht ins Spiel, die Abwehr ließ sich ein ums andere Mal ausspielen. Dadurch kam es auch zu den 3 Gegentoren.

Das Spiel hätte auch mit einer höheren Niederlage enden können. Dank an die Torhüterin Johanna Zelewski, durch sie konnte Schlimmeres verhindert werden.
 

3. Spiel: Gegen den SSV Hennstedt. Hier ging man gleich mit einem Eigentor der Hennstedter in Führung. Das 2:0 folgte 1 Minute später, Torschützin Helen Busch. Beim 3:0 durch Carolin Martens verletzte sich die Torhüterin von Hennstedt so schwer, das sie ausgewechselt werden mußte. Sie wurde durch eine Feldspielerin ersetzt. Von hier aus gute Genesung. Dadurch war die Hennstedter Mannschaft so geschwächt, das die Tore zum 4:0, 5:0 und 6:0 nur noch eine Frage der Zeit waren. Torschützinnen: Merle Maas zum 4:0, Ester Bredenbek zum 5:0 und Annika Harms zum 6:0 Endstand.
 

4. Spiel: Gegner war die Mannschaft vom Gastgeber Nordhastedt B. Hier wollte man an das vorherige gute Spiel anknüpfen und fing auch gleich flott an, schoss durch Carolin Martens das 1:0,

dem 1 Minute später das 2:0 durch Helen Busch folgte. Durch einen Fehler in der Abwehr fing man sich wieder das vermeidbare 1:2 ein, ehe 2 Minuten später Carolin Martens zum 3:1 einnetzte. Wieder durch einen Fehler in der Abwehr kam der Gegner nochmal auf 2:3 heran. Mit Glück und guter Torwartleistung rettete man den 1 Tore Vorsprung.


5. Spiel: Gegen die A-Mannschaft von Nordhastedt mußte unbedingt ein Sieg her, um vielleicht noch 2. Sieger dieses Turniers zu werden. Das Spiel ging hin und her, doch keinem gelang so richtig der Torschuss. Als man sich schon mit Unentschieden abfinden wollte, gelang Carolin Martens doch noch das 1:0. Ihr wurde aber zu 50 % von der Torhüterin geholfen, die sich den Ball fast selbst ins Tor legte. Das Spiel endete glücklich 1:0 für den TSV Oldendorf. Trotzdem wurde Oldendorf durch das schlechtere Torverhältnis nur 3. Sieger des Turniers.
 

Ergebnisse:

1.Sieger Heider SV 15 Punkte 18:5 Tore

2.Sieger TSV Nordhastedt B 9 Punkte 18:9 Tore

3. Sieger TSV Oldendorf 9 Punkte 10:6 Tore

4. Sieger Tura Meldorf 7 Punkte 4 :9 Tore

5. Sieger TSV Nordhastedt A 4 Punkte 3 :7 Tore

6. Sieger SSV Hennstedt 0 Punkte 4:21 Tore



.