Unsere Sponsoren





.

07.11.2015 Nordhaststedt - TSV Oldendorf 2:0 (2:0)

In einem körperbetonten, mit vielen kleinen Fouls gespickten Spiel, die von der Schiedsrichterin nicht geahndet wurden , verloren die B-Mädchen in Nordhastedt mit 0:2 Toren.

Pünktlich um 11.00 Uhr pfiff die Schiedsrichterin das Spiel an. Es begann ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, die Klareren aber auf Seite der Nordhastedterinnen. So fiel auch in der 23. Min. das 1:0 nach schwacher Abwehrleistung. In der 31. Minute sogar das 2:0 nach einem Freistoss, der durch ein Stürmerfoul begangen wurde, aber von der Schiedsichterin anders gesehen wurde.
 

Die zweite Halbzeit begann mit 2 Großchancen der Oldendorfer Mädels, die aber ihr Ziel verfehlten. Danach folgte ein grobes Foulspiel der Nordhastedter, dass zur Folge hatte, die Oldendorfer Spielerin C. Martens nicht weiterspielen konnte. Von hier aus gute Besserung. Beide Mannschaften versuchten in Halbzeit 2 noch das gegnerische Tor zu treffen, leider ohne

Erfolg. Hier konnte sich die Oldendorfer Torfrau mit einigen Paraden auszeichnen. So blieb es schließlich beim verdienten Sieg der Nordhastedter Mädels.


Trotz dieser Niederlage, aus der man sicherlich lernen wird, geht es motiviert ins nächste Spiel. Dieses wird am Samstag den 14.11.2015 um 15.00 Uhr in Oldendorf gegen den SSV Hennstedt

bestritten.


Trainer Lars Gutschlag hatte folgende Spielerinnen im Aufgebot.

J. Zelewski, L. Marschall, A. Tropic, E. Bredenbek, J. Lause, J. Maaß, J. Stöker, L.Schröder, C. Martens, J. Krause, M. Kohnke,



.