Unsere Sponsoren





.

25.09.2015 B-Juniorinnen gegen SG Vaale/Wacken 2:2 (0:1)

Am Freitagabend um 18.34 Uhr pfiff die Schiedsrichterin Andrea Kuhlmann das Spiel zwischen der SG Wacken/Vaale und dem TSV Oldendorf an.

Das die Trauben gegen diesen Gegner bekanntlich sehr hoch hängen, diese Erfahrung musste die Truppe von Trainer Lars Gutschlag machen. Gegen eine körperlich robuste, laufstarke und

spielstarke Mannschaft taten sich die Oldendorfer Mädels über die gesamte Spielzeit sehr schwer. Man merkte ihnen das Fehlen von J. Lause und E. Bredenbek an. In der 1. Halbzeit wurden viele gut vorgetragenen Flanken und Zuspiele schlecht verwertet. Auch kam etwas Pech dazu, ein gut geschossener Freistoss von A. Bolten wurde von der guten Torhüterin aus dem Winkel gefischt. Viele gute herausgespielte Chancen wurden leichtfertig vergeben, z.B. freistehend vor dem leeren Tor. In der 24. Min., kam was kommen musste, wie aus heiterem Himmel, die Abwehr um A.Topic, S, Hansen und L. Marschal wurde einfach überlaufen und die beste Spielerin von Wacken/ Vaale, mit der Nr: 3 Jasmin Möller vollstreckte zum 1:0 für den Gegner. Bis zur Halbzeit wurde kein Tor mehr geschossen trotz einiger Chancen auf beiden Seiten.
 

2. Halbzeit: das Flutlicht war angeschaltet worden, in der 46. Min. wieder ein Alleingang, Konter von Jasmin Möller und es stand 2:0 für den Gegner. Trainer L. Gutschlag hatte einige Umstellungen vollzogen, A.Topic kümmerte sich nur noch um J. Möller und wurde dazu auf die linke Außenbahn beordert, und A. Bolten spielte zentral im Mittelfeld. Dadurch kam mehr Zug und Kultur ins Spiel, was sich auch in mehr Torchancen ausdrückte. In der 60. Min. J. Krause und C. Martens hatten sich auf der linken Seite gut durchgespielt und bedienten L. Schröder, die zum 2:1 Anschlusstreffer einnetzte. In der 62. Min. war es wieder L. Schröder die einen zu kurz abgewehrten Ball zum 2:2 Ausgleich über die Linie drückte. Bis zum Schluss blieb es trotz einiger Chancen auf beiden Seiten beim gerechten Unentschieden. Das nächste Spiel findet am Freitag 02.10.2015 um 19.00 Uhr in Oldendorf gegen den SV Neuenbrook/Rethwisch statt.


Für den TSV Oldendorf spielten.:

J. Zelewski, L .Marschall, C. Martens, A. Bolten, L. Schröder, A. Topic, S. Hansen, J. Krause, J.Stöcker, J. Maaß, L. Mohrdieck, A. Harms.


Der TSV Oldendorf bedankt sich für die gute Schiedsrichterleistung von Andrea Kuhlmann.



.