Unsere Sponsoren





.

18.01.2015 Hallenkreismeisterschaften in Brokdorf

B-Juniorinnen können sich nicht für die Hallenkreismeisterschaften West qualifizieren

Bei den Hallenkreismeisterschaften am 18.01.2015 in Brokdorf konnten sich die B Juniorinnen für die HKM West nicht qualifizieren. Diese finden am 15.02.2015 in Brunsbüttel ohne den TSV

Oldendorf statt. Das Turnier fand als Futsal-Turnier statt. Spielzeit 1x14 Minuten. Das Turnier begann um 11.00 Uhr und endete um 16.30 Uhr.


Trainer Lars Gutschlag hatte 12 Spielerinnen im Aufgebot.Johanna Zelewski, Ester Bredenbek, Lara Marschall, Carolin Martens, Alexandra Topic, Celina Bombien, Sina Hansen, Anna Bolten, Julika Maas, Lena Sophie Schröder, Janna Lause, Sharleen Fichtner.
 

Nun zu den Spielen:
 

Im 1. Spiel wurden die ersten 3 Minuten gut gespielt und 2-3 gute Torchancen herausgespielt,jedoch nicht in Tore umgesetzt. Dann verflachte der erste Schwung und es wurde ein Fehler nach

dem anderen gemacht, was sich im 0:3 Endergebnis wiederspiegelte. Hier gewann Sportfreunde Itzehoe verdient mit 3:0 Toren. Unsere Mannschaft konnte sich bei ihrer Torhüterin Johanna Zelewski bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausgefallen ist.
 

Auch das 2. Spiel gegen die SG Wilstermarsch ging sang und klanglos mit 0:5 verloren. Hier kam unsere Mannschaft nicht zu einem Torschuss. Einzig die Torhüterin Johanna Zelewski konnte sich mit einigen guten Paraden auszeichnen, wer weiß wie hoch die Niederlage sonst noch ausgefallen wäre. 

Im 3. Spiel wollte man nun auch zeigen das man spielen kann. Es blitzte hier und da auch ein wenig Fußballverstand auf, und man schoss auch das 1:0, Torschützin Carolin Martens. Man sah sich schon als sicherer Sieger, doch durch einen Fehler in der Abwehr kassierte man kurz vor Schluss den Ausgleich und das Spiel endete mit 1:1 gegen die SG Wacken/Vaale .


Im 4. Spiel gegen den TSV Heiligenstedten sollte nun endlich der erste Sieg eingefahren werden. Wie schon so oft, man passte sich dem Gegner an (Not gegen Elend), nur ein Tor wollte nicht

fallen. Durch einen Strafstoß aus 6m erzielte Sharleen Fichtner das einzige Tor zum Sieg. Schlecht gespielt , aber gewonnen.
 

Im 5. Spiel gegen ETSV Fort. Glückstadt zeigte die Mannschaft, dass sie auch kämpfen kann. Hier zeigte die Mannschaft ihr bestes Spiel an diesem Tag, glich sogar die Führung zum 1:1 aus,

Torschützin Sharleen Fichtner per Freistoss. Leider verlor man am Ende doch mit 1:2. Hier konnte die Torhüterin Johanna Zelewski sich nochmals mit einigen Glanzparaden auszeichnen.


Im 6. und letzten Spiel gegen SG Hohenaspe /Lola mußte unbedingt ein Sieg mit 3 Toren Unterschied eingefahren werden, wenn man noch zur HKM West in Brunsbüttel fahren wollte.

Es wurde gut gespielt, kombiniert und aus dem Gewühl im 2. Nachschuss fiel dann auch das ersehnte Tor. Torschützin Carolin Martens. In der verbleibenden Spielzeit hatte man noch einige gute Torchancen. Leider wurde nur der Pfosten oder die Latte getroffen. Es blieb beim verdienten 1:0 Sieg. 

Fazit des Turniers: Man hat teilgenommen, die Eine oder Andere hat vielleicht davon gelernt wie andere spielen und ist beim nächsten Training auch mal dabei.



.