Unsere Sponsoren





.

Berichte 1.+2. Herren Saison 2011/2012

VFB Glückstadt - TSV Oldendorf    1:4 (0:1)                              24.05.2012

In unserem letztem Saisonspiel sind wir nach Glückstadt gefahren (vielen Dank noch mal an den VFB für die Spielverlegung, damit die Jungs auf Abschlusstour fahren können!). Man merkte, dass die Luft langsam bei allen raus ist und so spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld ab. Bis Claas Michelkowski per Distanzschuss in der 35. Minute das 1:0 für uns erzielt, mit diesem Stand ging es in die Halbzeit.

Anfang der 2. Halbzeit dann der Ausgleich für den VFB durch einen direkt verwandelten Freistoss, was uns aber nicht aus der Ruhe brachte. Finn L Menzel verwandelt kurze Zeit später einen an Johan Menzel verwirkten Elfer. Das 3:1 erzielt Kevin Gawol nach einer Flanke, das 4:1 markiert Viktor Tierbach nachdem Philipp Hübner´s Chance am 16er gestoppt wurde.

Aufstellung: Michael - Jörg S., Jannik, Swen (Christian), Michi K., Nico, Claas (Viktor), Bo (Hübi), Johan - Kevin, Finn

 

TSV Oldendorf - VFR Horst 3         5:0 (2:0)                                     20.05.2012

In diesem Spiel konnten wir die Meisterschaft vorzeitig perfekt machen und gaben von Anfang an Gas, sodass schon in der 1. Minute das 1:0 nach einer Ecke von Nicolas Seidler per Kopf durch Finn Menzel erzielt wird, was für eine Erleichterung. Danach hatten wir noch einige Chancen, die nächste konnte dann in der 35. Minute wieder durch Finn genutzt werden, der das 2:0 erzielt, nachdem sich Kevin Gawol den Ball vom Horster Libero erkämpft hat. Horst hatte nur ein Chance, die nicht genutzt wurde trotz Ungereimtheit in der Defensive.

Die zweite Halbzeit wollten wir nutzen um den Sack endgültig zu zumachen und hatten wir etliche Chancen, die zunächst ungenutzt blieben und Horst auch einige Chancen hatte, die aber durch die Abwehr und den Torwart vereitelt wurden. In der 85. Minute das 3:0 durch Philipp Hübner, nachdem Claas Michelkowski einen schönen Seitenwechsel auf Finn gemacht hat, der weiter auf Hübi passt, mit dem 3:0 war der Willen der Horster gebrochen. Das 4. und 5. Tor erzielt beide Viktor Tierbach in der 89. und 90. Minute, sodass nach dem Abpfiff war kein Halten mehr war, wir ordentlich mit unseren Fans feiern konnten und die ein oder andere Bierdusche verteilt wurde.

Aufstellung: Christian - Jörg, Tussi, Bo - Viktor, Nico (Swen), Marcel, Johan (Jan S.), Jan S. (Claas) - Finn, Kevin (Hübi)

Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch einmal recht herzlich bei allen Sponsoren, Förderern, Unterstützern, Fans, Freunden und vor allem bei unseren Freundinnen bzw. Frauen bedanken, dass ihr uns immer so unterstützt habt, auch ihr habt einen Anteil an der Meisterschaft!

 

VfL Kellinghusen - TSV Oldendorf     1:2 (1:1)                                     13.05.2012

Heute konnten wir den ersten großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Wir fingen gut an und erarbeiteten uns viele Chancen in den ersten 35 Minuten, leider wurden diese nicht genutzt. Erst ein durch Finn L Menzel verwandelter Elfmeter brachte die Führung für uns, Kellinghusen kam das gesamte Spiel nicht gefährlich vor unser Tor, das 1:1 fiel durch ein Eigentor.

Die zweite Halbezeit war sehr zerfahren, es wurden einige Abspielfehler gemacht und auch wieder Chancen vergeben. Dann doch noch das 2:1 durch Marcel Thater, der unhaltbar ins lange Eck schoss. Nach dem Abpfiff war die Freude groß, auch wenn wir während des Spiels unsere Trainer und die Zuschauer fast zum Herzinfarkt gebracht haben...  :-)

Alles in allem ein verdienter Sieg, nächste Woche noch Horst schlagen, dann haben wir nach dem Aufstieg auch die Meisterschaft sicher!

Aufstellung: Christian - Nico, Tussi, Bo - Jan S., Michi K., Viktor, Marcel, Johan - Kevin (Jörg S.), Finn (Hübi)

 

TSV Oldendorf - Fortuna Glückstadt 3    11:2 (4:2)                              06.05.2012

Die ersten 20 Minuten haben wir total verschlafen und gingen in der 2. Minute durch einen Elfmeter in Rückstand. In der 9. Minute fast das 0:2, doch der Torwart kann zu Ecke klären. Die ersten Chancen konnte der gute Glückstädter Torwart parieren, dann war Kevin Gawol in der 20. Minute zur Stelle und markiert nach Vorlage von Viktor Tierbach das 1:1, 2 Minuten später guckt Michael Koopmann den Torwart aus und schießt das 2:1. In der 30. Minute ist wieder Viktor der Vorbereiter für Marcel Thater, der auf 3:1 erhöht. Bo Holthusen flankt in der 35. Minute schön auf Johan Menzel, der auf 4:1 erhöht, weitere Chancen blieben ungenutzt. Die letzten 5 Minuten haben wir wieder geschlafen und verdient das 4:2 kassiert.

In die 2. Halbzeit kommen wir besser und erspielen uns viele Chancen, aber der Glückstädter Torwart kann einige klare Chancen verhindern. Aber in der 67. Minute war er dann chancenlos, als Jaan Michelkowski nach Flanke von Marcel mit dem Bauch das 5:2 markiert. Marcel kann sich dann in der 63. Minute erneut nach Flanke von Kevin als Torschütze feiern lassen. In der 67. Minute passt Marcel gut in die Gasse auf Viktor, der den Torwart verlädt und das 6:2 erzielt. Den Alleingang des Tages legt dann Bo hin und schießt nach 70m-Sprint das 8:2. In der 81. Minute kommt es zum Duell der Torhüter beim Elfmeter, doch Torwart Christian Zach kann halten. Mit einem schönen Pass von Marcel auf Kevin wird das eingeleitet, der dann zu Johan passt und problemlos zum 9:2 einschieben kann. Die letzten 2 Tore erzielt dann Marco Aden in seiner einzigartigen Art und Weise, Endstand dann somit 11:2.

Alles in allem (bis auf die überflüssigen Gegentore) ein erfolgreiches Wochenende, denn auch die Zweite konnte ihr Spiel 9:6 gewinnen, sodass die Zuschauer insgesamt 28 Tore bewundern konnten.

Aufstellung: Christian - Nico, Tussi, Bo - Viktor, Michi K., Marcel, Jaan (Marco), Claas - Kevin, Johan

 

SG Vaale/Wacken 2 - TSV Oldendorf   0:5 (0:3)                     29.04.2012

Heute konnten wir den Aufstieg mit einem Sieg schon perfekt machen, da wir auf den Dritten 14 Punkte Vorsprung bei noch 4 kommenden Spielen haben. Man merkte die Nervosität der Nummer eins bis elf an, sodass sich viele kleine Fehler einschlichen, die vom Gegner zu unserem Glück nicht genutzt wurden. Wir hatten auch wieder einige Chancen, die erste nutzt Johan Menzel nach Flanke von Claas Michelkowski indem er den Torwart tunnelt. Man merkt der Mannschaft an, dass die Führung gut tut und in der 33. Minute erzielt Johan mit links das 2:0. Mit dem Halbzeitpfiff erhöht wieder Claas mit einem schönen direkt verwandelten Freistoß das 3:0.

In der zweiten Halbzeit versuchte die SG noch mal ran zu kommen, aber die Chancen wurden durch die Abwehr oder den Torwart vereitelt, sodass wir im dritten Spiel in Folge ohne Gegentor blieben, super Leistung! In der 62. Minute erhöht Viktor Tierbach auf 4:0, nachdem sich Claas vorher über den halben Platz durchdribbelt und gut ablegt. Das 5:0 dann wieder durch Claas nach Flanke von Philipp Hübner. Leider hat sich Finn verletzt, wir wünschen ihm gute Besserung!

Nach dem Schlusspfiff wurde dann ordentlich gefeiert, denn das erste Ziel mit dem Aufstieg ist geschafft, jetzt müssen wir nur noch Meister werden, ich glaube da an uns!!!

Aufstellung: Christian - Swen, Jannik, Bo - Viktor, Michi K., Jan S. (Nico), Claas, Johan - Kevin (Jan), Finn (Marco (Hübi))

 

TSV Oldendorf - Anadolu Glückstadt  4:0 (3:0)                                    22.04.2012

Die ersten 15 Minuten haben wir leider wieder verschlafen und ermöglichten dem Gegner Chancen, die sie aber nicht ausnutzen konnten. Wir hatten wieder viele Chancen, die erste nutzt Finn L Menzel in der 27. Minute nach Flanke von Kevin Gawol. In der 30. & 35. Minute wird Finn im 16er gefoult, die fälligen Elfmeter verwandelt er sicher. Mit 3:0 gehts in die Halbzeit.

Die 2. Halbzeit spielte sich fast nur in der Hälfte des Gegners ab, wir hatten viele Chancen, die aber fahrlässig vergeben wurden oder der Torwart gut pariert hat, u. a. den 3. Elfmeter, den er samt Nachschuss pariert. In der 50. Minute scheitert Kevin mit einem guten Distanzschuß, den Abpraller nutzt erneut Finn und erhöht auf 4:0. Leider verletzt sich in der 63. Minute ein Spieler von Anadolu schwer, er musste per Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden, wir wünschen ihm schnelle Genesung. Auch danach hatten wir noch viele Chancen, um etwas fürs Torverhältnis zu tun, diese wurden aber vergeben, sodass es beim 4:0 blieb.

Aufstellung: Christian - Swen, Tussi, Bo - Claas, Kevin, Michi K., Viktor, Johan - Finn, Jannik (Hübi)

 

 

Hohenaspe 3 gegen TSV Oldendorf 2              2:3

Nachdem die erste Mannschaft am Samstag schon 3 Punkte aus Hohenaspe entführt hat, sollte das nun auch der Zweiten Mannschaft gelingen. Bei mäßigem Wetter sollten wir mit folgenden Leuten starten:
Michael Suhr-Kevin-Marcel W.-Tim-Marc P-Hauke-Hübi-Pino (Nico verletzte sich bereits beim aufwärmen)-Michi Neipp-Chrissi-Marco
als Ersatz waren dabei: Max-Thorben-Böge-Brecher-Lasse,
Sascha und Thorge verzichteten freiwillig.


Das Spiel begann sehr gut.... Schon in der 5. Minute sollte es uns gelingen mit einem Tor in Führung zu gehen. Marco setzte sich schön durch und eine etwas verunglückte Flanke landete dann im Netz... Auch in der nächsten Szene war es Marco der sich wieder schön durchgesetzt hat aber diesmal konnte er leider nicht mit einem Tor abschliessen. Nun war es Chrissi der sich toll durch gesetzt hatte aber auch er bekam den Ball im Netz des Gegners nicht unter. Aber in der 22 .Minute sollte es wieder klingeln......nach tollter Vorarbeit von Marco kann Chrissi vor Hauke einnetzen. 2:0 für den TSV. Was ein Spiel.....
Dann mal eine Chance von Hohenaspe, aber Michi kann den Kopfball abwehren. Nun war es Hübi der vors Tor kam...aber er konnte an seinem Geburtstag leider nicht zum 3:0 erhöhen. Hohenaspe wurde stärker aber der TSV konnte sehr gut dagegen halten. In der 31. Minute dann plötzlich Elfmeter für Hohenaspe aber wir haben ja Michi, er parierte den Elfmeter und den folgenden Nachschuß. Dann kam Hohenaspe doch noch mal gefährlich vor unser Tor, Michi hatte keine Chance den Ball zu halten. 1:2 aus Hohenasper Sicht.
Wieder eine tolle Chance von Hübi aber es sollte heute einfach nicht sein.


In der 50. Minute war es dann soweit. Nach toller Vorarbeit von Pino und Chrissi konnte Marco den Ball zum 3:1 einnetzen. Das roch nach einem Dreier für die Jungs und Mädels aus Oldendorf. Dann eine kleine Schlüsselszene: Freistoß für Hohenaspe, Hauke stellt sich vor den Ball um ein schnelles ausführen zu verhindern, der Gegner schießt ihn an, Hauke bekommt gelb-rot !!!! Der TSV dann nur noch zu 10. Nach dieser Szene wurde das Spiel recht hektisch, Chancen auf beiden Seiten aber wir konnten nicht erhöhen und Hohenaspe konnte zum Glück nicht verkürzen. Mit dem Schlusspfiff ist dann noch das 2:3 gefallen.


Der TSV Oldendorf kann an diesem Wochenende 6 Punkte aus Hohenaspe entführen.
Weiter so !!!! Einstelliger Tabellenplatz und Meisterschaft vor Augen =))

 

SC Hohenaspe 2 - TSV Oldendorf   0:2 (0:1)                                           14.04.2012

Im heutigen Spiel mussten wir nach Hohenaspe, wo ehemaliger Oldendorfer mitspielen, was immer etwas Besonderes ist. Wir erarbeiteten uns viele Chancen, konnten leider nur eine einzige zum 1:0 durch Michael Koopmann in der 25. Minute nach Flanke von Johan Menzel nutzen. Hohenaspe hatte nur eine Chance in der 33. Minute, diese konnte aber vom Oldendorfer Torwart Christian Zach abgewehrt werden, der am heutigen Tag dank der guten Defensivarbeit seiner Vorderleute einen ruhigen Nachmittag hatte.

Nach einer eindeutigen Ansprache in der Halbzeit änderten einige ihre Spielweise, endlich haben wir wieder Fussball gespielt. In der 50. Minute spielt Jörg Suhr einen schönen Diagonalball in den Lauf von Viktor Tierbach, der allein auf den Torwart zu geht und den Ball versenkt. Das einzige was in diesem Spiel wirklich zu bemängeln war, ist die Chancenauswertung, da wir zu viele Chancen vergeben haben. Nun warten wir ruhigen Gewissens ab was morgen Horst und Krempe machen, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Leider verletzten sich Jörg & Bon beide am Fuss, wir wünschen ihnen gute Besserung!

Aufstellung: Christian - Jörg (Marc P.), Tussi, Bo (Swen) -Viktor, Michi K., Marcel, Claas, Johan - Finn, Jannik

 

TSV Oldendorf - Münsterdorfer SV    7:1 (4:0)                                               01.04.2012

Heute erwarteten wir einen Mitaufstiegskandidaten, gegen den wir uns im Hinspiel verdammt schwer getan haben und nur 4:4 gespielt haben. Nur heute haben wir alles anders gemacht und den Gegner an die Wand gespielt, sodass wir verdient mit 4:0 durch Tore von
Johan Menzel, Marcel Thater, Claas Michelkowski und Viktor Tierbach in Führung gingen und endlich unsere Chancen in Tore umsetzen konnten.

Die 2. Halbzeit wurde dann schwerer für uns, da wir gegen den Wind spielen mussten, was uns aber nicht störte und wir wieder durch Johan auf 5:0 erhöhen konnten. Nach der Verletzung von
Jörg Gregersen musste Marcel Thater Libero spielen, der seinen Job gut gemacht hat, Münsterdorf hatte 4 Chancen, konnte aber nur eine zählbar in der 70. Minute zum 5:1 nutzen. Quasi im Gegenzug scheitert erst Finn am Torwart und dann ist es Jan Schumacher, der dann auf 6:1 erhöht. In der 80. Minute erhöht dann das Geburtstagskind Philipp Hübner auf
7:1, was dann auch der Endstand war.

Super Spiel Jungs, damit haben wir einen wichtigen Sieg zum Aufstieg errungen! Ich bin stolz auf uns!

Auftstellung: Christian - Jörg G. (Schumi), Nico, Jörg S.- Marcel, Claas (Swen), Viktor, Bo, Johan - Finn, Kevin (Hübi)

 

TSV Brokstedt - TSV Oldendorf        0:2 (0:1)                                                    25.03.2012

Nach dem schweren Spiel in Krempe war gegen Brokstedt Wiedergutmachung angesagt. Wir kamen gut ins Spiel und hatte einige gute Chancen, die leider vergeben wurden. Nach einer Ecke von Jan Schumacher köpfte Nicolas Seidler zum 1:0 ein. Brokstedt hatte 2 Chancen, die abgewehrt werden konnten. Somit ging es mit der Führung in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit wollten wir unbedingt das 2:0 erzielen und erhöhten den Druck, aber scheiterten am Brokstedter Torwart oder wir haben für Brokstedt selbst geklärt. Auch in dieser Halbzeit hatte Brokstedt 2 gute Chancen durch einen Alleingang und einen Freistoss, die aber vom Oldendorfer Torwart pariert werden konnten. In der 80. Minute erzielt Finn L Menzel durch einen an ihn verwirkten Elfmeter den 2:0 Endstand.

Aufstellung: Christian - Nico, Tussi, Jörg - Claas, Michi K., Viktor, Jan Sch. (Hübi), Johan (Swen) - Finn, Kevin (Bo)

 

TSV Oldendorf - Alemania Wilster 3    3:2 (2:0)                                               11.03.2012

Heute haben wir die abstiegbedrohte Alemania erwartet und uns war klar, dass es kein Selbstgänger wird. Schon in der 11. Minute das 1:0 für uns, nach Pass von Finn Menzel drückt Michi Koopmann den Ball mit der Picke ins lange Eck. 4 Minuten später erziel Claas Michelkowski das 2:0, als er mit einem Distanzschuss den Torwart tunnelt. Danach haben wir 2x Glück, dass Wilster kein Tor erzielt, ein Alleingang und ein Schuss können vom Oldendorfer Torwart pariert werden. Kurz vor der Pause haben wir noch eine Chance durch einen Volleyschuss von Kevin Gawol, der leider knapp übers Tor geht.

In der 2. Halbzeit haben wir uns einige Chancen erspielen können, aber leider nicht nutzen können. Wilster kam besser ins Spiel und erzielt nach 2 Freistössen den Ausgleich. Marcel Thater erzielt mit einem sehenswerten Distanzschuss fast das Wembleytor, leider sah der Schiri nicht, dass der Ball im Tor war. Durch eine rote Karte für Wilster schwächt sich Wilster selbst. In der 76. Minute erzielt Johan Menzel per Kopf das 3:2 für uns. Weitere Chancen blieben ungenutzt, sodass es beim 3:2 bleibt.

Aufstellung: Christian - Nico, Tussi, Jörg - Michi K., Hübi (Viktor), Marcel, Johan, Claas - Kevin (Jaan), Finn

 

TSV Oldendorf - TS Schenefeld        4:1 (0:1)                                                     04.03.2012

Die erste Halbzeit haben wir von Nr. 1 bis 11 total verschlafen und verdient mit 0:1 zurück gelegen, wir sind nicht vernünftig in die Zweikämpfe gegangen und waren viel zu weit vom Gegenspieler weg. Mehr muss man zu der Halbzeit auch nicht mehr sagen, ich denke es wissen alle, dass die gezeigte Leistung nicht aufstiegswürdig war!

Die 2. Halbzeit war nach mehreren Umstellunen schon in der vorherigen Halbzeit das komplette Gegenteil von der ersten, endlich wurden Zweikämpfe gewonnen und Chancen raus gespielt. Das erlösende 1:1 köpfte Johan Menzel, danach schlug Kevin Gawol 2x zu und erhöhte für uns auf 3:1. Schenefeld hatte außer dem Tor keine Torchance, was für die geänderte Einstellung aller spricht. Das 4:1 erzielte dann Finn L Menzel durch einen an Johan verwirkten Elfmeter. Auf die 2. Halbzeit kann man aufbauen, so schlagen wir nächste Woche auch Wilster.

Aufstellung: Christian - Swen (Tussi), Nico, Michi K. - Bo (Jörg), Marcel Hübi), Kevin, Viktor, Jaan (Claas) - Finn, Johann

 

SV Peissen 2 - TSV Oldendorf      0:3 (0:1)                                                            26.02.2012

Heute begann die Mission Aufstieg in Peissen, das Spiel begann schon um 12, alle waren aber gut vorbereitet, sodass wir gut ins Spiel kamen. Die erste Chance nutzte Finn L Menzel nach einer Unachtsamkeit in der Peissener Abwehr und erzielt in der 8. Minute das wichtige 1:0 für uns. Danach hatten wir noch weitere sehr gute Chancen durch Viktor Tierbach, Bo Holthusen und Finn L Menzel, die leider wieder fahrlässig vergeben oder vom Peissener Torwart pariert wurden. Somit ging es dann dann zum Pausentee.

Mit dem Willen das 2:0 erzielen zu wollen gingen wir in die 2. Halbzeit, Kevin Gawol gelang in der 48. Minute mit einem Seitfallzieher nach Flanke von Nicolas Seidler das 2:0. In der 65. Minute dann fast das 3:0, als Philipp Hübner frei vor dem Peissener Tor zum Kopfball kommt, die Chance aber leider nicht nutzen kann. Weiteren Chancen folgten, konnten aber leider nicht genutzt werden. Claas Michelkowski erzielt in der 84. Minute aus spitzem Winkel das 3:0. Peissen hat 2 Mal auf unser Tor geschossen, was für unser gutes Defensivverhalten spricht, so kann es weiter gehen.

Aufstellung: Christian - Swen, Michi K., Nico - Viktor, Kevin (Hübi)durc, Marcel, Bo (Claas), Johan - Marco (Jaan), Finn

 

TSV Oldendorf - VFB Glückstadt     2:1 (2:0)                                                                27.11.2011

Heute haben wir bei schlechten Fussballwetter die Nachbarn aus Glückstadt erwartet, denn es war Wiedergutmachung nach dem Horst-Spiel angesagt. Wir kamen gut ins Spiel, hatten unsere Chancen und ließen wenig zu. Glückstadt kam einmal in der 28. Minute gefährlich vors Tor, die Chance wurde vom Torwart abgewehrt.

In der 6. Minute erzielt Jörg Suhr das 1:0 nach einem Freistoß von Kevin Gawol. Danach hatten wir noch gute Chancen, trafen aber leider das Tor nicht. Das ändert sich in der 40. Minute, als Johan Menzel nach Ecke von Nicolas Seidler das 2:0 erzielt, mit diesem Stand ging es auch zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hatten wir es dann genauso schwer wie die Glückstädter, da wir nun den Gegenwind hatten, sodass kaum ein ordentlicher SSpielaufbau möglich war. In der 52. Minute erzielt der VFB dann das 2:1 nach einem Einwurf, wo der Stürmer frei zum Schuss kam. Danach hatten wir eine Chance, die leider überhastet abgeschlossen wurde. Dank dem Rückenwind kam Glückstadt besser ins Spiel, in der 58. Minute hatten sie durch einen Fernschuss eine gute Chance, die der Torwart übers Tor lenken konnte. Danach hatten wir noch ein paar Chancen, konnte sie aber nicht nutzen. In der 81. Minute die letzte Chance für Glückstadt durch einen Kopfball, den der Torwart zu Swen Uwe Volmert ablenkt und dieser klärt den Ball mit Michi K.´s Hilfe. Danach war dann Schluss, diesmal haben wir alle wieder an uns geglaubt und 90. Minuten gekämpft, sodass der Sieg in Ordnung geht.

Aufstellung: Christian - Jörg, Michi K., Swen - Viktor, Kevin(Tim), Hübi, Nico, Johan - Marco (Stefan L.), Finn

Vielen Dank an Jörg Gregersen, Tim Hoffmann und Marco Aden, dass ihr uns bei diesem wichtigen Sieg unterstützt habt.

 

VfR Horst - TSV Oldendorf    3:0 (0:0)                                                                         20.11.2011

Im heutigen Spiel gegen Horst haben wir es nicht verstanden in die Zweikämpfe zu kommen und unser Spiel hat gar nicht stattgefunden. Horst hatte gute Chancen, scheiterten aber am Torwart oder der Ball ging daneben. Wir hatten nur zwei Chancen durch Kevin und Viktor, somit ging es torlos in die Halbzeit. Leider musste Jörg draußen bleiben, da er einen Tritt ins Gesicht bekam, gute Besserung!

In der Hoffnung auf Leistungssteigerung ging es in die 2. Halbzeit. Doch es wurde noch schlimmer, Horst machte weiter Druck und hatte gute Chancen, doch der Torwart konnte retten. In der 56. Minute bekommt Horst einen berechtigten Elfmeter, der zum 1:0 genutzt wurde. Die nächste Chance in der 56. Minute, 4 Oldendorfer können den Horster nicht am Schuss hindern und der Ball geht ins lange Eck rein. Danach hatten die Horster weitere gute Chancen, konnte sie zu unserem Glück nicht nutzen, entweder ging der Ball daneben oder der Torwart konnte sich auszeichnen. Wir hatten dann noch eine Chance in der 71. Minute, als Finn nach Flanke von Jaan durch einen Fallrückzieher zur Chance kam. In der 82. Minute dann sogar noch das 3:0 nach einer Ecke, wo der Horster Stürmer frei aus 7m volley einschießen kann.

Alles in allem eine verdiente Niederlage. Ich hoffe, dass jetzt alle wieder wach sind und wieder zu alter Form kommen, um an unserem Ziel, DEM AUFSTIEG, weiter arbeiten zu können!

Aufstellung: Christian - Swen, Jannik, Jörg (Bo) - Nico, Michi K., Hübi (Stefan), Jaan, Bo (Viktor) - Finn, Kevin (Marc P.)

 

 

TSV Oldendorf - VfL Kellinghusen 2      2:1 (1:1)                                                            13.11.2011

Heute erwarteten wir den Tabellendritten aus Kellinghusen, mit einem Sieg können wir den Abstand zum Dritten auf 9 Punkte erhöhen.

Mit einer umgebauten Mannschaft kamen wir gut ins Spiel und erarbeiteten uns die ganze Halbzeit gute Chancen, scheiterten aber am Torwart oder der Ball ging daneben. So kommts wie es kommen musste, Kellinghusen geht in der 16. Minute durch ein Eigentor in Führung, nachdem sich der Stürmer gut gegen unsere Abwehr durchsetzte. Ansonsten hatten sie nur durch Freistöße Chancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bringt Jaan Michelkowski eine Ecke rein, die Philipp Hübner per Kopf zum Ausgleich nutzt.

Zur 2. Halbzeit wurde umgestellt, Viktor und Marco sind ins Spiel gekommen. Marco Aden hatte dann auch die erste Chance nach schönen Alleingang, verfehlte aber knapp. Danach hatte Kellinghusen eine gute Freistosschance, die der Torwart pariert. Nach dieser Chance erhöht Kellinghusen den Druck, aber wir konnten uns befreien und uns Chancen erspielen. In der 69. Minute wieder eine Ecke von Jaan und Finn L Menzel ist zur Stelle und köpft zur Führung ein. Im Gegenzug hatte Kellinghusen einen guten Distanzschuß, der aber von Christian Zach zur Ecke gelenkt wurde. Kellinghusen drängt weiter auf das 2:2, aber wir halten Stand sodass es beim verdienten Sieg für uns bleibt.

Aufstellung: Christian - Jörg, Michi K., Swen - Bo, Nico (Viktor), Jan S. (Marco), Jaan, Hübi - Johan, Finn

 

Fortuna Glückstadt 3 - TSV Oldendorf 1:2 (0:0)

Heute ging es nach Glückstadt auf den Kunstrasen und es wurde das erwartet schwere Spiel. Wir kamen in der 1. Halbzeit nicht wirklich ins Spiel, unser erster Torschuß kam erst nach einer halben Stunde zustande. Glückstadt hatte 3 gute Chancen, scheiterte 2x am Torwart und einmal ging der Kopfball knapp daneben. Somit ging es torlos in die Halbzeit.

Für die 2. Halbzeit haben wir uns vorgenommen mehr Druck aufzubauen und setzen es auch um. Wir erarbeiteten uns Chancen und in der 60. Minute wurde der Schuß von Johan Menzel ins Tor abgefälscht (er wäre auch so rein gegangen). Weitere Chancen wurden liegen gelassen, sodass Glückstadt besser ins Spiel kam und nach einem Fehler in der Defensive durch einen Alleingang in der 75. Minute das 1:1 erzielen konnte. Wir taten uns schwer zurück ins Spiel zu kommen und konnten kaum Chancen raus spielen. Glückstadt kam noch einmal gefährlich vors Oldendorfer Tor, aber diesen Alleingang konnte der Torwart entschärfen. In der 88. Minute dann doch noch der Siegtreffer durch Nicolas Seidler, der frei im 16er zum Schuß kam.

Alles im allem ein glücklicher Sieg, da wir uns wieder einmal schwer getan haben und uns steigern müssen, wenn wir gegen Kellinghusen 3 Punkte holen wollen. Leider haben sich Kevin Gawol und Finn L Menzel verletzt, wir wünschen ihnen gute Besserung, werdet schnell wieder fit, wir brauchen euch nächste Woche!

Aufstellung: Christian - Jörg, Jannik, Swen - Michi K., Kevin (Pino), Marcel, Bo, Jaan (Hübi) - Johan, Finn (Nico)

 

TSV Oldendorf - SG Vaale/Wacken 2              3:1 (2:1)                                                         30.10.2011

Nach 3 Wochen endlich wieder Fussball in Oldendorf, alle freuen sich auf das Spiel.

Wir starten gut und haben in der 7. Minute unsere erste Chance durch Finn, nachdem Johan am Torwart scheitert. Den Gegenzug in der 9. Minute nutzte die SG nach Unachtsamkeit zum 0:1, es war der Weckruf für uns. Durch den Freistoss in der 11. Minute von Tommy le Coutre kommt Michael Koopmann an den Ball und macht das 1:1. Danach hatten beide Mannschaften gute Chancen, scheiterten entweder am Torwart oder der Ball ging vorbei. In der 44. Minute langer Abschlag vom Oldendorfer Torwart auf Johan Menzel, der auf Jaan Michelkowski verlängert und dieser das 2:1 erzielt. In der 45. Minute hatte die SG noch eine Chance, doch Christian Zach konnte den Ball an den Pfosten lenken, sodass wir mit der Führung in die Pause gehen konnten.

Wieder kommen wir gut in der 2. Halbzeit ins Spiel und erspielen uns gute Chancen, die leider nicht genutzt wurden. In der 65. Minute scheitert erst Marcel Thater am Torwart, dann Nicolas Seidler, der aber den Abpraller nutzen kann und das 3:1 für uns erzielt. Wir drücken die gesamte Halbzeit auf das Tor der SG, können die vielen Chancen aber nicht nutzen, die SG hatte nur eine Chance in Halbzeit 2, was für unsere gute Defensivarbeit spricht.

Weitere 3 Punkte näher Richtung unserem Ziel, dem Aufstieg in die A-Klasse, sauber Jungs!

Aufstellung: Christian - Jörg, Jannik, Swen (Bo) - Kevin (Pino), Michi K., Marcel (Hübi), Tommy (Swen), Jaan (Nico) - Finn, Johan

 

 

 

 

Rot Weiss Kiebitzreihe - TSV Oldendorf      1:0 (0:0)                                       09.10.2011

Sonntag....es sollte ein Dreier her........ Mit folgender Aufstellung gingen wir ins Spiel:

Benny-Thorge-Brecher-Böge-Michi N.-Moritz-Hauke-Tim-Sascha-Hübi-Lasse

Bank: Marcel (nicht gespielt), Mathis,Nico,Robert und Pino

RWK zeigte sich zunächst als kein einfacher Gegner.....nach einem tollen Freistoß von RWK schlug der Ball gegen die Latte...runter auf den Boden, hinter der Linie....aber der Schiri, in Person von Otto Schlüter, sah es nicht und lies weiter spielen. RWK drückte schon ziemlich aber Benny mit seiner Abwehr konnten dagegen halten. Bis zur Mittellinie ging zunächst bei uns auch Einiges. Nach einem frühen Wechseln kippte das Spiel zur TSV Seite. Es wurde mehr Druck aufgebaut. Die ein oder anderen Chancen ergaben sich.....aber leider keine Hundertprozentige, die dann verwertet worden ist. Auch RWK hatte in der ersten HZ ihre Chancen aber Benny war zur Stelle und auch die Abwehr konnte den ein oder anderen Ball gut abwehren. Leider schlichen sich auch wieder Fehler ein.....in der Woche noch geübt......jetzt falsche Einwürfe aber auch auf Seiten von Kiebitzreihe.
Nach der Pause erwischte es uns dann eiskalt. In der 48. Minute erzielt RWK das 1:0.
Oldendorf wurde stärker. Es wurder jetzt ein munteres Spielchen. Oldendorf hatte durch Kampf es auch verdient einen Punkt mitzunehmen. Aber leider war der Keeper der Kiebitze immer zur Stelle.
Leider kann ich zur zweiten Hälfte nicht so viel schreiben denn in der ca. 70 Minute verletzte sich Hauke doch ein wenig mehr, so dass es dann erstmal um die Erstversorgung seiner Verletzung ging. Und schreiben und behandeln kann ich leider noch nicht.
Aber der Ausgleich wäre verdient gewesen.(Ein Tor haben wir ja gemacht durch Nico aber leider war es ein Abseitstor.)
Fazit: Der Kampf war da.... aufgrund der 2 HZ wäre ein 1:1 gerechtfertigt gewesen.
Das alles nehmen wir mit in die Pause von 14 Tagen.
Wünschen alle Verletzten aus Mannschaft 1 und 2 gute Besserung und sehen uns dann zum nächsten Heimspiel wieder =)))
Bis dahin ;-)

 

Münsterdorfer SV - TSV Oldendorf           4:4 (3:1)                                                  07.10.2011

In diesem Spiel wollten wir unseren Vorsprung halten oder aufbauen und es wurde das erwartet schwere Spiel gegen eine starke Münsterdorfer Elf. Die erste Halbzeit wurde komplett verschlafen, sodass man verdient zur Halbzeit zurück lag, da wir keinen Zweikampf angenommen haben.

Jaan hatte in der21. eine sehr gute Freistosschance, die leider nur den Pfosten traf, im Gegenzug kassieren wir das 1:0, weil eine Flanke direkt im Tor landet. In der 29. Minute macht Finn Menzel nach Flanke von Tommy le Coutre und Kopfball Michael Koopmann das 1:1, der den Ball per Kopf über den Torwart ins lange Eck köpft. Danach hatte Münsterdorf eine sehr gute Chance, als der Stürmer allein vor dem Torwart frei zum Schuß kam, aber Torwart Christian Zach hielt ihn stark. Jaan musste leider verletzt in der 35. Minute raus, wir wünschen ihm gute Besserung. Das 2:1 fiel in der 37. Minute erneut durch eine Flanke und der Stürmer wieder frei vor dem Torwart zum Schuss kam, diesmal war er machtlos. In der 45. Minute erneut Flanke Münsterdorf, wieder steht ein Münsterdorfer (Ex-TSVer Andre Bawolski) allein am 16er, zieht ab, doch Oldendorfs Torwart konnte den Ball zur Ecke lenken. Die darauf folgende Ecke nutzten die Münsterdorfer zum 3:1 Halbzeitstand.

In der Halbzeitpause weckte uns Trainer Stefan Lützen, erinnerte uns an unsere Stärken und forderte uns auf, an uns zu glauben und noch mal alles zu geben. Motiviert gingen wir mit breiter Brust auf den Platz und die 2. Halbzeit wurde genau das Gegenteil der ersten. In der 55. Minute kommt Johan Menzel zu einer guten Chance, leider schießt er dabei seinen am Boden liegenden Bruder Finn ab. Wir waren weiter überlegen und dies nutzt in der 55. Minute Michi K. nach starker Vorarbeit von Johan Menzel zum 3:2 Anschlusstreffer. Dies gab noch mal einen Ruck durch die Mannschaft und es wurde noch mehr Druck auf das Münsterdorfer Tor gemacht. Dieser wurde dann in der 63. Minute nach einer Ecke von Tommy genutzt, als der Torwart den Ball gegen Finn faustet und von dort ins Tor fällt.

In der 66. Minute dann fast das 4:3 für uns, doch der Schuss von Tommy geht knapp am Tor vorbei. In der 68. Minute bekommt Philip Hartmann wegen Meckern gelb und nach einem Gerangel in der 72. Minute leider Gelb-Rot, sodass wir die letzten 20 Minuten nur noch zu Zehnt waren. In der 69. Minute erhöhte Münsterdorf wieder nach einem Freistoss freistehend auf 4:3. Aber auch das konnte uns nicht schwächen, wir drückten weiter und steckten nie auf. In der 82. Minute hatte Münsterdorf die Chance mit einem Alleingang auf 5:3 zu erhöhen, doch Christian Zach konnte retten und verletzte sich dabei, spielte aber trotzdem durch. In der 89. Minute hatten wir noch eine Chance, doch Münsterdorf klärt auf der Linie. Und dann wurde unser Druck & Kampf noch belohnt: Tommy zieht aus dem Halbfeld ab und trifft zum erlösenden 4:4, Emotionen pur kamen danach auf. Kurze Zeit später wurde das Spiel abgepfiffen.

Ein verdientes Unentschieden, da wir nie aufgesteckt und immer an uns geglaubt haben, die 2 Wochen Pause haben wir uns nun auch verdient!

Aufstellung: Christian - Jörg, Jannik, Bo - Kevin, Michi K., Marcel (Pino) (Hübi), Tommy, Jaan (Jan S.) - Finn, Johan

 

Oldendorf 2 gegen Hohenaspe 3         1:8 (1:3)                                                     02.10.2011

Ja das Ergebnis sagt doch eigentlich schon alles. Aber trotzdem versuche ich mal ein paar Sätze für dieses Spiel zu formulieren. Gleich nach Anpfiff ging es schon los mit den Toren. 0:1.... aber auch wir markierten gleich einen Treffer....nach toller Vorarbeit von Brecher und Hauke netzte Max ein......Ausgleich......Nach einer Ecke von Tim wieder tolle Chance durch Max aber diesmal hatte er kein Glück....Nach super Torchance von Bo kann der Torwart den Ball nicht festhalten....aber Hauke konnte die Chance nicht nutzen. In der 17. Minute dann das 1:2...........Dann war für Bo leider auch schon wieder Schluss der Knöchel schmerzte wieder....aber zum Glück nur das Spiel...( wie wir heute wissen hielt er im Spitzenspiel gegen Münsterdorf)
Max hatte wieder eine super Chance, diesmal durch Vorarbeit von Tim....aber auch die wollte nicht verwertet werden. In der 40 Minute fiel dann noch das 1:3
In der zweiten HZ gibt es dann nur noch diverse Wechsel und Tore zu vermelden.
49. 1:4
55. 1:5
62. 1:6
75: 1:7 und das 1:8 kurz danach.
Sorry aber zur zweiten Halbzeit fällt einem nichts mehr ein leider.........
Faztit: Langsam reicht es mit den Klatschen....wollen wir mal hoffen das es jetzt bergauf geht.

LOS JUNGS!!!!

TSV Oldendorf - SC Hohenaspe                 7:0 (4:0)                                              02.10.2011

Mit Spannung wurde das Spiel gegen alte Oldendorfer wie u.a. Volker Eicke erwartet, die uns als Erste schlagen wollten, aber den Kürzeren ziehen mussten.

Wir waren in allen Belangen überlegen, was auch der Trainer der Hohenasper neidlos anerkannte. Die Tore schossen 2x Tommy le Coutre, Jaan Michelkowski, Finn Menzel, 2x Marcel Thater und Johan Menzel. Lediglich die Chancenauswertung in der 2. Halbzeit könnte man bemängeln, u.a. wurde ein Strafstoss verschosen. Hohenaspe hatte nur 4-5 Chancen was für unsere guten Defensivarbeit spricht, 2 davon wurden durch den Oldendorfer Torwart verursacht und 2 hat er auch gut gehalten.

Alles in alllem eine super Leistung von uns, wenn wir dort am Freitag in Münsterdorf anknüpfen, sind uns die nächsten 3 Punkte sicher, ich freu mich darauf!

Aufstellung: Christian - Jörg, Jannik, Swen - Tommy (Hübi), Marcel, Jaan (Pino), Kevin (Nico), Michi K. - Johan, Finn

 

Hohenwestedt 3 gegen Oldendorf 2             5:1 (2:0)                                             25.09.2011


Los ging es in das nächste Spiel. In Hohenwestedt herrschte totales Chaos. Keiner wusste wer welche Nummer hat...keiner wusste wo er sich umziehen sollte und der Spielberichtsbogen war auch nicht aufzufinden. Bei tollem Wetter starteten wir gar nicht so schlecht ins Spiel. Hauke hatte per Freistoß gleich eine gute Chance. Chancen auf beiden Seiten...aber in der 17. Minute erwischte es uns kalt....1:0....
Auch Lasse traf das Tor nach toller Vorarbeit von Hauke nicht. Hohenwestedt wurde langsam stärker und hatte zunehmend gut Chancen.....aber zum Glück konnten sie den Ball nicht unterkriegen.
Robert hatte nach Vorarbeit von Marco auch kein Glück....leider.
In der 29.. Minute dann nach einem Hin und Her im Strafraum erzielte Hohenwestedt dann das 2:0....
In der 2. Halbzeit sollte es dann so weiter gehen.Aber dann in der 60 Minute nach einer Ecke bereitete Max den Ball super für Marc P vor der dann voll abzieht und zum Anschlusstreffer den Ball im Netz zappeln läßt. Sollte jetzt noch was drin sein?
Nein leider nicht...gleich im Anschluss erziehlte Hohenwestedt dann das 3:1. Ein schönes Tor, muss man leider zugeben. Wir hatten asuch unsere Chancen, aber leider wurden diese nicht genutzt. In den Minuten 68 und 69 erhöhte Hohenwestedt dann mit Treffer 4 und 5.
Es passierte sonst nichts besonderes.

Fazit: Kein schönes Spiel-Tore auf der falschen Seite------es muss unbedingt ein Dreier her.
 

 

Anadolu Glückstadt - TSV Oldendorf            1:2 (0:2)                                                24.09.2011

Ein erwartet schweres Spiel hatten wir in Glückstadt, da wir uns gegen diesen Gegner bisher immer unsere Probleme hatten. Vorweg genommen, sie hatten 4 gute Chancen, meist aus Freistössen, was ein Zeichen unserer guten Defensivarbeit der gesamten Mannschaft ist.

Wir kamen gut ins Spiel und hatten zu Beginn wieder gute Chancen. In der 11. Minute nutzte Kevin Gawol nach Paß von Johan Menzel seine Chance und erzielte das 1:0 für uns. Glückstadt hatte im Anschluss 2 gute Freistosschancen, aber nur bei einer musste der Torwart eingreifen und den Ball über das Tor lenken. Danach hatten wir wieder einige Chancen, die leider leichtfertig vergeben wurden. In der 42. Minute dribbelt Philip Hartmann durch den 16er und wird gefoult, den Elfmeter verwandelt Jannik Haupthoff sicher zur 2:0 Führung, mit der es dann zur Pause ging.

In die 2. Halbzeit kamen wir mit einer guten Chance von Pino gut ins Spiel, der erst am Torwart und dann aus 5m an der Latte scheiterte. Danach wurde Nicolas Seidler eingewechselt, der nach 7 Minuten Spielzeit nach 2 unnötigen, harten Fouls mit gelb-rot direkt wieder zum Duschen geschickt wurde. Dieser Platzverweis schwächte uns sehr, da die Glückstädter wieder besser ins Spiel und wir unnötig unter Druck kamen. Wir konnten aber dem Druck standhalten und hatten auch noch ein paar Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Und wie es kommen musste, hatten wir eine Unachtsamkeit, die Glückstadt in der 81. Minute zum Anschlusstreffer nutzte. Der Schiri zeigte Einwurf für uns an, alle haben sich darauf verlassen, Glückstadt macht aber selbst den Einwurf und konnte so das Tor erzielen. In der 83. Minute waren beide Mannschaften dann nur noch zu Zehnt, da ein Glückstädter Spieler Jörg Suhr ohne Ball in der Nähe von den Beinen holte. Danach passierte nichts erwähnenswertes mehr im Spiel, sodass wir den 6. Sieg im sechsten Spiel einfahren konnten.

Aufstellung: Christian - Swen, Jannik, Jörg, Tommy, Michi K., Kevin, Jan (Nico), Jaan (Pino) (Hübi) - Johan, Finn

Vielen Dank an Marc Peters und Tron fürs Mitschreiben!

 

TSV Oldendorf 2 gegen Reher/Puls 3       3:7 (1:4)                                                      18.09.2011

Eins vorweg über dieses Spiel muss man nicht viel sagen. Nach einem tollen Spiel gegen Breitenberg ging es nun gegen Reher/Puls.
Schon nach wenigen Minuten war klar: Unsere Spieler waren heute irgendwie nicht da. Bereits in der 2 Minute schoß Marcel W. ein wunderschönes Tor......nur leider ins eigene.......
Wieder musste das Team umgestellt werden, da unser Libero Thorge leider verletzt passen musste.
Nach 5 Minuten stand es dann auch schon 0:2....das konnte ja was werden....
In der 10. Minute musste dann Brecher aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden, so dass hinten wieder umgestellt werden musste.
Reher/Puls hatte weiterhin gute Chancen- Max konnte aber gerade noch das 0:3 verhindern.
Im Anschluss markierte der TSV seinen ersten Treffer-durch tolle Vorarbeit von Marco erzielte Pino den 1:2 Anschluss. Thorben konnte durch einige gute Paraden weitere Tore verhindern...aber leider sollte das nicht lange so bleiben.....In der Minute 35 und 39 markierte Reher/Puls dann Treffer 3 und 4.
Nach der Pause hatte Hauke eine tolle Chance, nach Vorarbeit von Marco, aber leider war der Torwart zur Stelle. In der 65. Minute kamen wir durch Marco nochmal ran aber im Gegenzug markierte Reher/Puls dann Treffer 5,6 und 7. Dazu mal kein Kommentar. :((
Der Torwart von Reher/Puls hielt dann auch noch gut so das Tim wieder keinen Treffer erzielte.
In der 78. Minute verkürzte Marco dann noch mal per Hand zum 3:7. Danach passierte nichts mehr.
Fazit: Ja so recht kann man zu diesem Spiel nichts sagen-sorry =)

 

TSV Oldendorf - TSV Brokstedt                      4:0 (2:0)                                               18.09.2011      

 
Als allererstes wollen wir uns bei Hans-Jürgen ZImmer für die tollen Trainingsanzüge bedanken, die uns mit Hilfe der Fa. Maxxis gesponsort wurden. Danke Hansi für deinen Einsatz, das hat uns heute beim Spiel zusätzlich gepusht!

Heute haben wir unseren direkten Verfolger Brokstedt erwartet. Wir kamen gut ins Spiel und hatten wieder einige Chancen, die nicht genutzt wurden. Leider hatten wir in der 1. Halbzeit wieder Startschwierigkeiten in der Defensive, die Brokstedt nicht zu nutzen wußte. Das erste Tor des Tage schoss Johan Menzel in der 26. Minute nach Vorlage von Finn Menzel, der den Ball im Sturm erobert hatte. Das 2:0 fällt in der 45. Minute nach einem schönen Doppelpass zwischen Jaan Michalkowski und Finn Menzel, der mit einem sehenswerten Lupfer trifft. Danach ging es in die Pause.

Nach der Pause hatte Brokstedt direkt eine sehr gute Chance, aber Michael Koopmann war zu Stelle und kratzte den Ball von der Linie. Danach hatten wir ein paar Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten und wir taten uns danach schwer ins Spiel zu kommen. Das erlösende Tor zum 3:0 wurde durch Viktor Tierbach erzielt, der sich schön durchsetzt und in der 65. Minute trifft. Ein paar Minuten später wurde es etwas hektisch auf dem Platz, als Tommy le Coutre mit dem Brokstedter Torwart zusammen prallte. In der 83. Minute hatte Brokstedt, dann 2 Mal hundertprozentige Chancen, als 2 Spieler frei vor Torwart Christian Zach zum Kopfball kamen, dieser aber beide Situationen entschärfen konnte, sodass auch in diesem Spiel dank einer guten Defensive die Null stehen bleibt. In der 89. Minute war dann wieder Finn Menzel zur Stelle, der nach Vorarbeit von Philip Hartmann und Johan Menzel auf 4:0 erhöhte.

Aufstellung: Christian - Jörg (Viktor), Yannik, Swen - Marcel, Michael K., Kevin, Marcel (Hübi), Jaan (Pino) - Johan (Jan S.), Finn

 

TSV Oldendorf 2 - TSV Breitenberg 2                  4:1 (1:1)                                          11.09.2011

Aufstellung: Schumann-Brecher-Michi N.-Thorge-Marcel W.-Marc P-Hauke-Hübi-Pino-Timmey-Marco

Auswechselspieler: Jan M.-Marc Z.-Lasse-Robert
(alle Auswechselspieler kamen zum Einsatz)

Besonderer Dank geht an unseren Torwart, der sich aufgrund der Verletzung von Benny und des Zeitmangels von Thorben zur Verfügung gestellt hat.
Und an unsere beiden Trainer (Fritjof & Öve), die Jürgen vertreten haben.
Wir gingen heute in unser zweites Heimspiel. Die hohe Niederlage vom letzten Wochenende sollte vergessen sein und wir gingen frohen Mutes ins Spiel. Da die erste Mannschaft vom Gegner nicht spielte war die Befürchtung da, das die mit einer aufgerüsteten Truppe antreten werden.
Dank an Robert, der in der ersten Halbzeit den Wassermann machte =)
Das Spiel ging gut los. Chancen wurden auf beiden Seiten zugelassen. Die erste Großchance für uns netzte Marco leider nicht ein. Pino und Hauke hätten in der Anfangsphase auch schon treffen können bzw. müssen.
Leider wurde es wieder bestraft, dass wir vorne keine Tore machen. In der 9. Minute Eckball...Torwart kommt leider nicht dran und Breitenberg netzt zum 0:1 ein.
Wieder eine tolle Marcochance durch vorarbeit von Hauke, aber auch die wurde leider nicht im Tor versenkt. Im Gegenzug hatte Breitenberg wieder eine super Chance aber unser Keeper und Brecher waren zur Stelle.
Pino wollte sich immer wieder durch 4-5 Leuten durchwühlen, aber leider kam er nie ganz durch.Nach einer schönen Ecke von uns wird der Ball durch Breitenberg geklärt, direkt vor Thorges Füße, aber leider am Tor vorbei wenn auch nur knapp.
Die Chancen zum Ausgleich waren durchaus da. Toller Freistoß von Hauke aber Marco köpft leider in die falsche Richtung. Aber dann.......in der 30 Minute geht Marco im Alleingang Richtung Tor und netzt zum 1:1 ein.
Chancen auf beiden Seiten aber unser Torwart hat alles rausgeholt.
Los ging es in die zweite Halbzeit. Das Spiel war ausgeglichen....auch die Chancen...allerdings konnte man merken das Breitenberg langsam müde wurde.
Dann sollte es fast passiert sein......tolle Vorarbeit von Hauke und Marco aber leider bekommt ROBERT den Ball nicht im Tor unter. Das wäre ja was geworden =)
Aber die Mühe des Teams sollte belohnt werden.In der 58. Minute gelangt durch Marco der 2:1 Führungstreffer....tolle Vorarbeit von Brecher. Und weiter sollte es gehen mit der dem Goalgetter....nach toller Vorarbeit durch Hübi, schiebt Marco in der 60. Minute zum 3:1 ein. Nach Tims Einwechselung hat er auch sofort eine Großchance, aber leider trift er das Tor wieder nicht.
Tim zu Robert beim Freistoß von Breitenberg: „Halt bloß die Rübe hin“ ;-)
Auch Hauke hatte durch Tims Vorarbeit eine tolle Chance aber der schoß vorbei. Selbst wenn er getroffen hätte, der Schiri hat Abseits gepfiffen.
75. Minute das 4:1 durch Marco (leider weiß ich nicht mehr wer das vorbereitet hat, sorry). Das Spiel lief dann locker so weiter. Chancen waren noch da, aber leider wurden die Tore nicht gemacht. Breitenberg setze nichts mehr entgegen, so dass das Spiel locker nach Hause geschaukelt wurde.
Fazit: Im Gegensatz zum letzten Spiel sah es schon besser aus. Es wurde sogar geredet auf dem Platz.Auch wenn der ein oder andere Watte in den Ohren hatte =)

ACHJA nicht zuvergessen: Marc P. war 90 Minuten ohne Blutnase =)(Sorry Marc das musste sein)
Mal gut dass das nächste Spiel auch ein Heimspiel ist!
 
 

TSV Oldendorf – TUS Krempe II               4:1 (1:1)                                                              11.09.2011

Im heutigen Spiel gegen Krempe ging es darum, an die letzten Siege anzuknüpfen, um den nächsten Dreier einzufahren und Krempe als direkten Verfolger auf Abstand zu halten.

Es war auch das erwartet schwere Spiel, dass durch Kampf und Chancen auf beiden Seiten geprägt war. Krempe hatte die erste Chance, aber Christian Zach konnte mit dem Fuss klären. In der 13 Minute war Finn Menzel, der zum 1:0 eiskalt in die rechte untere Ecke trifft. Danach hatte Krempe aus 16m einen Freistoss, der vom Torwart übers Tor gelenkt wurde. Auch an der nächsten Situation in der 28. Minute war der Torwart beteiligt, der nach Auslegung des Schiedsrichters den Kremper im 16er foulte, der daraus resultierende Elfer wurde verwandelt. Beide Mannschaften hatten danach noch gute Chancen, die nicht genutzt wurden, somit gings dann in die Pause.

Wir starten gut in die 2. Halbzeit, Johan Menzel setzt sich gut durch, es wird zu Ecke geklärt. Diese Ecke nutzt wieder Finn Menzel nach Pass von Michi Koopmann und netzt wieder für uns ein. In der 53. Minute war es wieder Finn Menzel, der mit einem sehenswerten Fallrückzieher auf 3:1 erhöht. Danach hatten die Kremper wieder 2 Chancen, die aber durch die Defensive geklärt werden konnten. Auch wir hatten noch Chancen, die leider wieder vergeben wurde, bis dann in der 91. Minute Marcel Thater sich sehr stark über rechts durchsetzt und zum 4:1 erhöht, danach hat der Schiri das Spiel auch abgepfiffen.

Ein verdienter Sieg auch nach Meinung des Kremper Trainers, der zu Stefan meinte, dass wir eine fantastische Mannschaft zusammen haben, dem kann ich mich kommentarlos anschließen, so kann es weiter gehen.

Aufstellung: Christian – Jörg, Yannik, Swen – Michi K., Viktor (Nico), Marcel, Jan, Johan – Finn, Kevin (Tommy)
 

 

Sportfreunde Itzehoe 2 gegen TSV Oldendorf 2           10:0 (8:0)                                    03.09.2011

Aufstellung: Benny-Lasse-Marc P.-Sascha-Thorge-Michi Neipp-Marcel W.-Jaan-Hauke-Timmy-Marco

Ersatz: Manuel,Jan M.-Robert-Jan „Max“-Marc Z.

So....zu diesem Spiel gibt es ja eigentlich schon fast nichts mehr zu sagen, wenn man das Ergebnis da so sieht, aber ich mache es trotzdem.
Bei hohen Temperaturen starten die Oldendorfer ....garnicht...jedenfalls sah es so aus. Wir kamen nicht ins Spiel.....Sportfreunde setze die Abwehr ganz schön unter Druck.Wir hatten auch eine Chance, die durch Hauke vorbereitet worden ist, aber durch Tim leider nicht genutzt wurde. Und dann ging es los auf der anderen Seite.....12 Minute Freistoß von Sportfreunde...Benny kann den Ball nicht festhalten....1:0.Uns fehlte eindeutig der Druck nach vorne. Schon wieder eine große Chance von Sportfreunde, aber zum Glück knapp vorbei am Tor. Aber dabei sollte es nicht bleiben. In der 20. Minute schossen sie dann das 2:0. Jaan zauberte auch noch einen schönen Freistoß aus der Tasche-Hauke köpfte zum Anschlusstreffer-aber leider laut Schiedsrichter ein Abseitstor. Konter von Itzehoe 3:0. So schnell kann es gehen. Aber es sollte noch lange nicht das Ende sein.25. Minute folgte der nächste Treffer. 4.:0. Jetzt kam Manuel für Lasse aber in der 31. und in der 33. Minute vielen dann Treffer 5 und 6..... Erneuter Wechsel in unserem Team...Max kam für Marc P. der hatte wieder eins auf die Nase bekommen...diesmal aber ohne Blut.10. Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit erhöhten sie auf das 7:0. Die Abwehr inkl. Torwart stand total neben sich. Aber auch das Mittelfeld und der Sturm war heute irgendwie nicht auf dem Platz. Am Ende der ersten Halbzeit wurde dann noch mal erhöht. 8:0! Na da hoffen wir mal das es nicht zweistellig wird hörte man dann nur.
Nach der Pause kam dann Robert für Marcel. Wir kamen ein wenig besser ins Spiel, aber für ein Tor reichte es trotzdemm nicht. Wir hielten jetzt besser dagegen...wenn es jetzt nicht schon 8:0 stehen würde,könnte man fast sagen wir hätten da noch eine kleine Chance. Marc Z. kam dann für Hauke und Lasse für Tim. Aber leider sollte es noch weiter gehen.... Das 9:0 fiel dann auch noch in der 75 Minute. Marcel und Tim kamen noch mal für Jaan und Robert. Max erzielte fast noch einen Anschlusstreffer, bevor die Sportfreunde kurz vor Schluss noch auf 10:0 erhöhten. Nun war es doch zweistellig.....Das wars....

Fazit: Dieses Spiel streichen wir ganz schnell aus dem Kalender. Kopf hoch, weiter gehts nächste Woche.

 

SV Alemania Wilster III - TSV Oldendorf      0:3 (0:0)                                                         02.09.2011

Das Spiel wurde mit einer Trauerminute gestartet, da leider ein Spieler aus der 1. Mannschaft von Wilster bei einem Verkehrsunfall letztes Wochenende tödlich verunglückt ist. Unser Mitgefühl gilt den Eltern und seinen Freunden.

Das Spiel auf Grant am Brook in Wilster lief für uns besser als vermutet, wir waren 90 Minuten überlegen, leider konnten wir wieder unsere Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen. Dies wäre dann fast bestraft worden, denn Wilster hatte eine Chance, als Torwart Christian Zach einen Eckball direkt dem Wilsteraner auf den Fuss legte, aber seinen Fehler selbst wieder ausgebügeln konnte, die Ecke wurde knapp über das Tor geköpft. Die 2 anderen Chancen gab es in der 2. Halbzeit, sodass es für den Torwart dank seiner guten Vorderleute ein ruhiger Abend war.

In der 2. Halbzeit kamen Johan Menzel und Nicolas Seidler, die dem Spiel neue Impulse brachten. Einen Freistoss von Tommy le Coutre köpfte Finn L Menzel in der 48. Minute zum erlösenden 1:0 für uns ein. Die nächsten Chancen wurden leider wieder fahrlässig vergeben, bis zur 64. Minute, wo sich Tommy le Coutre schön durchsetzt und unhaltbar aus spitzen Winkel ins lange Ecke trifft. In der 66. Minute war es Jannik Haupthoff, der einen an Finn Menzel verwirkten Elfer verwandelte. Danach hatten wir noch 2-3 Chancen, die leider auch wieder vergeben wurden.

Fazit: Sehr gutes Spiel trotz des Platzes und die Null steht weiterhin!

Aufstellung: Christian - Jörg, Jannik (Hübi), Swen - Viktor (Nico), Kevin, Tommy, Marcel, Jan (Pino) - Finn, Jaan (Johann)

 

TSV Oldendorf 2 gegen Vaalia/Wacken 3        7:1 ( 3:0)                                                   28.08.2011


Aufstellung: Benny-Brecher-Thorge-Michi Neipp-Sascha-Marc P.-Hauke-Marcel W.-Hübi-Tim-Marco

Ersatz: Manuel, Jan M.,Marc Z. Thorben

Bei schönem Wetter gingen wir in unser erstes Heimspiel auf dem wunderschönen Rasen in Oldendorf.
Unser Team legte sofort gut los. Schon in der ersten Minute hatte Hübi die Chance zum 1:0. Aber auch Marco und Hauke hatten ihre Möglichkeiten, aber leider wurde da nichts draus. Aber auch der Gegner hatte seine Chancen, die aber entweder am Tor vorbei gingen oder durch Benny gehalten wurden. Hübi und Marco wechselten sich mit den Chancen ab und in der 12. Minute war es dann soweit...Marco netzte zum 1:0 ein. Nach einer schönen Ecke von Tim und einem Kopfball von Marc P. fast das 2:0. Marc P. war es auch in der nächsten Situation der im Mittelpunkt stand. Er bekam wieder eins auf die Nase und musste mit blutender Nase vom Feld, für ihn kam Manuel. Benny hielt durch einige schöne Paraden das 1:0 fest.
In der 26. Minute ist dann das 2:0 gefallen.....Marco-Tim in der Vorarbeit...Hübi machte dann den Abschluss. Einige Chancen wurde leider vergeben, aber auch Benny hielt den ein oder anderen gut fest. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte Hübi dann noch zum 3:0 nach toller Vorarbeit von Tim.
Nach der Pause kam dann wieder Marc P. für Manuel und Thorben kam für Benny ins Spiel.
Hauke vergab dann kurz nach dem Seitenwechsel eine große Chance. Hauke wurde dann gegen Mösi getauscht und kurz danach in der 60. Minute erhöhte Marco auf 4:0 und kurze Zeit später erhöhte Marco erneut. 5:0..... Marc Zimmer wurde für Sascha eingewechselt, jetzt durfte jeder mal Oldendorfer Rasen spüren =).
Unser Mösi vergab dann mit einer 100 % Chance sein erstes Saisontor. In der 72. Minuten erhöhte Hübi auf 6:0, nachdem Mösi seine zweite Chance nicht gemacht hatte. 10 Minuten vor Schluß setzten die Wackener noch einen drauf.... sie haben auch noch ein Tor gemacht....aber ins Eigene. 7:0
Aber in der letzten Spielminute gelang es ihnen doch noch ein Tor für sich zu schießen. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß und mit Hilfe des Schiedsrichters.

Fazit: Super Jungs....ein paar Tore hätten es noch mehr sein können, wenn man nach den Chancen geht...weiter so...

PS: Thorges Leiste hat gehalten...Danke an Arnica ;-)

 

TSV Oldendorf - SV Peissen II        3:0 (3:0)                                                                         28.08.2011

In unserem ersten Heimspiel konnten wir direkt unsere neuen Trikots einweihen. Die Trikots wurden von Michael Kolodziej gesponsort, bei dem wir uns hiermit auch noch einmal recht herzlich bedanken wollen!

Wir waren 90 Minuten überlegen und spielten uns gute Chancen raus, die in der 13. Minute durch Kevin Gawol
 nach Zuspiel von Finn Menzel mit einem Tor belohnt wurde. In der 22. Minute war dann Tommy le Coutre zur Stelle, der auf 2:0 erhöhte und unhaltbar in den Winkel traf. Zwischenzeitlich hatten wir noch weitere Chancen, die der Peissener Torwart entschärfte. In der 39. Minute das 3:0 durch einen guten Spielzug über Jörg Suhr und Tommy le Coutre, der mit einem langen Ball auf Kevin Gawol diesen zum Doppelpack brachte. Bei diesem starken Spielzug hat selbst der Trainer der Peissener Ersten Beifall applaudiert. Kurz vor der Halbzeit hatten die Peissener eine gute Chance, scheiterten aber aus kurzer Distanz an Christian Zach im Tor von Oldendorf. Danach war dann Halbzeit.

In der 2. Halbzeit waren wir weiter überlegen, konnten aber leider die Chancen nicht nutzen und somit blieb es beim 3:0. In der Abwehr standen wir stabil, sodass die Peissener nur 2-3 Chancen (halbhoher, verdeckter Distanzschuss und ein Abseitstor) hatten, doch die Null bleibt auch im 2. Spiel stehen, so kann es weiter gehen.

Aufstellung: Christian - Jannik, Jörg, Swen - Michi K., Viktor (Nico), Jan (Jaan), Tommy, Pino (Marcel) - Kevin, Finn

 

Ali Pasa Wilster gegen TSV Oldendorf 2           4:1 (1:1)                                                       21.08.2011

Mannschaft:
Thorben, Sascha, Brecher, Mathis, Thorge, Marcel W., Jan „Max“, Marc P., Hauke, Tim, Marco

Auswechselung: Benny für Marc P.
Lasse für Benny
Robert für Thorge

Jan M. und Marc Z. kamen nicht zum Einsatz.

Bei Regen und Sonne sollte die 2. Mannschaft auf Grand in die Saison starten.
Zu Beginn hat Sascha gleich mit dem Kassenwart diskutiert. =) (Sascha das musste sein)

Nur langsam kam unser Team ins Spiel. Nach einigen Chancen von Ali Pasa hatte dann auch Marco die erste Großchance. Aber leider konnte er sie nicht nutzen. Ali Pasa hatte leider sehr viel Freiräume, so das man fast glauben konnte das die ein oder zwei mehr waren. Schon gab es den ersten Verletzten. Marc P. musste mit einer bluteten Nase durch Benny ersetzt werden. Zum Glück stellte sich nachher raus das nichts gebrochen war. Es folgen Chancen auf beiden Seiten. Aber wie das manchmal so ist....macht man sie vorne nicht rein, bekommt man die Dinger und so war es dann auch. Ali Pasa ging 1:0 in Führung.
Das Glück lag eindeutig nicht auf unserer Seite. Tim, Marco und Max vergaben 100 % tige Chancen. Aber dann......Marco glich durch tolle Vorarbeit von Tim und Mathis zum 1:1 aus. Zuordnung war leider immer noch ein Fremdwort.
Nach der Pause sollte es mit der Chancenverwertung so weiter gehen. Nach einer Chance für den TSV schoß Ali Pasa im Gegenzug das 2:1.
Tolle Möglichkeiten den erneuten Ausgleich zu erzielen, wurden leider vergeben, auch viel Pech war dabei, das Aluminium war heute nicht auf der Seite des TSV.
Schon war es passiert das 3:1. Schade..... Der Torwart war dann noch etwas beleidigt weil Hauke ihn ein wenig geärgert hat und fast den Ball an ihm vorbei bekommen hat. Wenn das geklappt hätte, glaube ich nicht das der Torwart das Spiel bis zum Ende miterlebt hätte. Das 4:1 ist dann auch noch gefallen. Leider. Ali Pasa beendetet das Spiel wie erwartet nicht mit 11 Leuten. Allerdings war es nicht der Torwart der ging sondern ein ballwegschlagender Spieler.

Fazit: Ali Pasa war gut, das Ergenbis aber eindeutig zu hoch. Das Glück stand nicht auf der Seite des TSV Oldendorf und der „Rasen“ war auch nicht der Beste heute.
Aber die Haare vom Schiedsrichter lagen Richtig ;-)

 

TS Schenefeld - TSV Oldendorf       0:2(0:0)                                                                            21.08.2011

Bei schönstem Wetter hatten wir unser erstes Spiel in der neuen Saison und man hat allen die Anspannung angemerkt, denn Chancen wurden in der ersten Halbzeit leichtfertig vergeben (leider wurde auch ein reguläres Tor vom Schiri geklaut) und auch der ein oder andere gefährliche Fehlpass in die Mitte sorgten für "Aufreger". Alles in allem waren wir klar besser, nur die Chancen wurden nicht genutzt.

Nach einer lauteren Ansprache vom Trainer sind wir in der 2. Halbzeit besser ins Spiel gekommen, erarbeiten uns einige Chancen bis dann das erste Tor durch Finn Menzel erzielt wurde. Etwas umstritten aber der Schiedsrichter gab das Tor. Leider wurden danach einge Chancen vergeben bis dann Johan Menzel per Kopf mit Hilfe des Schenefelder Torwarts zur Stelle war und auf 2:0 erhöhte. Danach waren die Schenefelder auch nur noch 10, da der Torwart sich nach dem Kopfball gefoult fühlte und zu einer Tätigkeit hinreissen liess. Danach haben wir das Spiel ruhig runter gespielt und verdient gewonnen.

Aufstellung: Christian - Jörg, Tommy, Swen – Kevin (Viktor), Michi K., Jan (Jannik), Hübi (Nico), Pino (Jaan) - Johan, Finn



.