Unsere Sponsoren





.

05.04.2013 TSV Oldendorf III - SV Wellenkamp II 1:4 (0:2)

Kader: Michael S, Dirk T, Sven V, Lars S, Böge, Michael N, Sasa, Hübi, Tron, Marc Z, Thorge

Bank: Sehmus G, Kevin G, Kevin W

Unsere Zielsetzung war klar den Tabellenführer zu ärgern und mit etwas Glück unsere zweite zu unterstützen. Aber wir sind von Anfang an nicht ins Spiel gekommen und Wellenkamp setzte uns sofort unter Druck,wir konnten froh sein das der Gegner unsere Unordnung nicht sofort nutzen konnte. Trotzdem kam für uns jetzt noch das große Pech bei einen Pressschlag knickte Michael N. Um und fiel für den Rest des Spiels aus für ihn kam Sehmus zu seinen Debüt.Jetzt nutze Wellenkamp unsere Unordnung zur 0:1 Führung 15 min. Kurz danach lief Hübi Lars in die Schußbahn und fing sich so ein blaues Auge ein danach brauchte Hübi zehn Minuten um sich zu erholen für ihn kam Kevin Gawol ins Spiel. Aber Hübi erholte sich und kam in der 25 für Marc Zimmer wieder ins Spiel zurück. Für uns lief nicht viel da wir nur am Verteidigen waren und so kam es das wir in der 36 min 0:2 in Rückstand gingen.Bei unseren ersten Offensivaktion wurde Tron unsanft von den Beinen geholt und der gute Schiedsrichter entschied auf Elfmeter den Tron auch selber ausführte aber leider links neben das Tor setzte 40 min (Kopf hoch Tron ). Halbzeit

In der Halbzeitpause wurde unsere Fehler angesprochen also fast alles klingt zwar nicht gut ist aber leider so. Aber leider ging es in der Zweiten Halbzeit los wie es in der ersten auch anfing. Wir versuchte de Gegner von unsere Tor fern zu halten aber leider verloren wir in der 60 min den Ball im Mittelfeld der gegnerische Stürmer konnte sich mit gestreckten und viel zu hohen Bein den Ball gegen Sasa erkämpfen und erzielte so das 0:3 der Stürmer entschuldigte sich sofort bei ihm aber der Schiedsrichter ließ das Tor gelten.Nun hatten wir für ca 20 Minuten mal etwas mehr von Spiel und erspielten uns auch die ein oder andere Chance aber bis zur 75 Minute kam nichts zählbares heraus, bis Kevin G ein guten Pass auf Hübi spielte und der dann alleine auf den Torwart zu lief und ihn über lupfte aber leider übers Tor aber dann ein pfiff Elfmeter für uns gefährliches Spiel vom Torwart. Böge nahm sich den Ball und versenkte ihn in der Tormitte 1:3.kurz vor schluß bekam Wellenkamp noch eine Ecke die man auf der Strafraum Linie flankte und der Kamper den mit Volley schuß in unseren Tor versenkte 84 min kurz danach war schluß und man muß leider zu geben man hatte das Spiel verdient verloren da man außer ein paar Momente nicht wirklich ins Spiel kam. Also Wunden lecken und auf ein neues.



.