Unsere Sponsoren





.

23.09.2012 SV Heiligenstedt‘kamp II - TSV Oldendorf II 1:10 (0:4)

Aufstellung: Michael Suhr-Kai Nahrwold,Marcel Weigandt (Dennis Schmidt),Jan Brecher Volmert-Evgenij Putchenkin,Lars Schumacher (Thorge Wessel),Tim Hoffmann, Philipp Hübner,Marc Peters-Dominic Molzahn (Nico Balschmiter),Andre Bawolski (Jan Meyer)

Das heutige Spiel war ein Schützenfest. Die ersten 10 Minuten kombinierten wir immer bis zum 16ner gut, doch da kam der Ball meistens nicht an oder wurde im Dribbling verloren. So wurde uns in der 13. Minute vom Kamp geholfen. Dominic wirft den Ball in den 16ner, Lars im Kopfballduell im 5er mit einem Verteidiger und der Ball prallt von Lars an die Schulter des Gegenspielers ins eigene Tor. In der 20. Minute legt Dominic dann zum 0:2 nach, nachdem er erst den Torhüter anschießt und des Nachschuss dann selbst versenkt. In der 43. und 44. Spielminute dann der Doppelschlag. Erst wirft Hübi auf Andre ein, welcher ihm den Ball wieder in den Lauf schiebt und Hübi aus 14m trocken ins linke Eck zieht. In der nächste Aktion kriegt Nico den Ball auf links, setzt sich durch und schließt ab. Der Torhüter kann jedoch noch parieren, jedoch schiebt Marc den Abpraller ein. Mit 0:4 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Pause standen wir dann 20 Minuten auf dem Schlauch, so dass Kamp in der 47. eine große Chance hat, nachdem Dennis den Ball unterläuft und der Kamper im 1vs1 mit Michi dann das Tor verfehlt. Doch in der 61. dann der Treffer für Kamp zum 1:4 nachdem eine Kamper frei vor Michiael zum Schuss kommt. Dann kommen Andre, Dominic und Marcel zurück ins Spiel und vielleicht hat der Gegentreffer auch nötig getan um starke letzte 20 Minuten zu spielen. Besonders Dominic, Hübi und Dennis stachen offensiv jetzt hervor. In der 70. vollendet Hübi nach einem Doppelpass mit Tim. In der 76. trifft dann Andre nach Vorarbeit von Dennis. In der 78. Minute trifft Dominic, nachdem Jan Meyer die Verteidigung und den Torhüter unter Druck setzt und so den Ball gewinnt, ihn für sich vor dem Tor quer legt, doch Dominic mit dem besseren Winkel locker im Tor einschiebt. Dann in der 81. trifft Marcel nach Vorlage von Hübi ind linke untere Eck. In der 85. Minute trifft dann noch Jan Meier nach Vorlage von Dennis. Den Schlusspunkt setzt dann Dominic mit seinem dritten Tor, nachdem er einen Einwurf von Hübi bekommt, sich durch 2 Gegenspieler durchdribbelt und ins kurze Eck abschließt.


Heute haben wir ordentlich was für unsere Tordifferenz getan, ärgerlich nur, das wir wieder nicht zu Null spielen konnten. Nächste Woche gehts gegen die wechselhaft spielenden Inter Itzehoer II.


Marcel Weigandt



.