Unsere Sponsoren





.

30.09.2012 1.FC Lola - TSV Oldendorf 5:1 (2:0)

Heute ging es zum Mitaufstiegsaspiranten Lola, die Anfangsphase war eher ein
Abtasten von beiden Mannschaften keiner wollte früh einen Rückstand
hinterherlaufen. Wir sind trotzdem sehr gut in die Partie gekommen und hatten
einige gute Aktionen in der Offensive, aber der letzte Pass zum Abschluss war
oftmals überhastet und somit konnten wir uns nicht die Chancen herausarbeiten
wie wir uns das vor dem Spiel vorgenommen hatten. Die erste gute Aktion von Lola
wurde gleich eiskalt bestraft und so gingen wir mit 1:0 in Rückstand. Wir ließen
trotzdem den Kopf nicht hängen und versuchten weiter dem Spiel unseren Stempel
aufzudrücken, ca. 10 Min. vor der Halbzeit ging Lola dann mit 2:0 in Führung und
es ging in die Halbzeit.

Nach
einer lauten
und aufmunternden Ansprache von Stefan wollten wir es
uns selber beweisen das wir es besser können, doch irgendwie war heute sowohl in
der Defensive als auch in der Offensive der Wurm drin. Lola hatte in der zweiten
Halbzeit gefühlte 3 Chancen und die haben sie sofort genutzt. Finn hat dann noch
nach einer Standartsituation das zwischenseitliche 4:1 geköpft wobei in dieser
Aktion der Torhüter ihm in vollem Lauf in den Rücken sprang und es für ihn
leider nicht mehr weiter ging. Kurz vor Schluss hatte Lasse Christiansen noch
eine 100%ige Chance, wo er völlig frei vor dem Torhüter auftaucht aber dann an
ihm scheitert. Man muss heute das Fazit aus diesem Spiel ziehen, das wir uns
noch steigern müssen um in der A-Klasse ganz oben in der Tabelle angreifen zu
können. Wir wünschen Finn Menzel und Tommy le Coutre gute Besserung, die sich
heute im Spiel verletzt haben und hoffen das ihr Mittwoch wieder mit an Bord
seit, wir brauchen euch.

Aufstellung:
Tor: Christian Zach
Abwehr:
Swen Uwe Volmert, Jörg Gregersen, Jörg Suhr
Mittelfeld: Viktor Tierbach,
Lasse Christiansen, Claas Michelkowski, Kevin Holm, Tommy le Coutre
Sturm:
Finn L Menzel, Johan Menzel
Bank: Jan Schumacher, Marcel Thater, Nico
Seidler, Kevin Gawol

Kevin Gawol



.